Das erste 0:0 dieser WM

Seit gestern fallen die Entscheidungen in der Vorrunde: Wer kommt weiter, und wer wird Erster und Zweiter? Dabei kam es bislang zu etwas überraschenden Ergebnissen: Das bislang sehr verhalten agierende Uruguay bezwang das bislang sehr überzeugende Russland klar mit 3:0 (Tore: Luis Suárez (10.), Denis Dmitrijewitsch Tscheryschew (23., Eigentor) und Edinson Cavani (90.) bei einer gelb-roten Karte für Igor Smolnikow in der 36. Minute), Saudi-Arabien bezwang Ägypten in einer bedeutungslosen Partie 2:1 (Mohamed Salah (22.) für Ägypten, Salman Al-Faray (45. + 6., Elfmeter) und Salem Al-Dawsari (90. + 5.) für Saudi-Arabien. Damit Uruguay Erster und Russland Zweiter.

Am Abend kam dann tatsächlich Spanien nicht über ein 2:2 gegen Marokko hinaus (Khalid Boutaib (14.) mit der Führung für Marokko, Isco (19.) mit dem Ausgleich, Youssef En-Nesyri (81.) mit der erneuten Führung für Marokko, Iago Aspas (90. + 1.) mit dem erneuten Ausgleich. Parallel dazu schaffte Portugal gegen den Iran auch nur ein 1:1 (Ricardo Quaresma (45.) mit der Führung für Portugal, Karim Ansarifard (90. + 3. Elfmeter) mit dem Ausgleich, nachdem Ronaldo in der 53. Minute einen Foulelfmeter vergeben hat und in der 83. Minute wegen eines Ellenbogenschlags in das Gesicht eines Gegenspielers eigentlich mit Rot hätte vom Platz fliegen müssen). Damit Spanien Erster, Portugal Zweiter, und die ersten Achtelfinalpartien lauten:

Uruguay – Portugal

Spanien – Russland

Heute folgte dann das schlechteste Spiel der bisherigen WM, in dem Frankreich gegen Dänemark 0:0 spielten – das erste torlose Spiel des Turniers – und fast keine Torchancen herausspielen konnten. Der Auftritt zweier Lustlos-Teams, die beide mit dem Resultat gut leben können. Im Parallelspiel gewann Peru 2:0 gegen Australien (Tore: André Carillo (18.) und Paolo Guerrero (50.)). Damit ist Frankreich Erster und Dänemark Zweiter.

Spannend wird heute Abend dann die Partie Nigeria gegen Argentinien, des Weiteren trifft Island auf Kroatien. Und morgen sind dann bekanntlich wir dran, dazu mehr in einem separaten (Ost-)Blog-Eintrag.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.