Pressestimmen Brasilien – Mexiko

Brasilien

Correio Braziliense: “Verwechsle niemals einen viermaligen Weltmeister mit einem fünfmaligen. Mexiko dachte, dass es gegen Brasilien den Sieg zum Turnierauftakt gegen die Deutschen wiederholen könnte. Auf der anderen Seite standen aber fünf Sterne: Tite, Willian, Neymar mit einem Galaauftritt, Roberto Firmino und die Fans.”

Estado de Minas: “Bei einer WM, bei der schon vier Favoriten nach Hause mussten, konnte Brasilien auf seinen größten Star zählen, um zum siebten Mal in Folge ins Viertelfinale einzuziehen. Brasiliens Abwehr stand einmal mehr sicher.”

Estado de Sao Paulo: “Der Traum vom ‘Hexa’ geht weiter. Gradlinig in der Defensive, effizient im Mittelfeld und mit einem Neymar, der im Angriff zusammen mit Willian den Ausschlag gab.”

Folha de Sao Paulo: “Neymar war verantwortlich für das Weiterkommen, nahm die Hauptrolle ein wie zuvor seine PSG-Kollegen Mbappe und Cavani. Der dritte Sieg Brasiliens bei der WM war aber erneut leidend.”

O Globo: “Neymar verzaubert Brasilien und irritiert die Welt. Es ist möglich, Brasiliens Sieg in einem Wort zusammenzufassen: Repertoire. Neymar und Willian führen die Selecao ins Viertelfinale.”

Mexiko

Diario de Mexico: “Brasilien macht Mexikos Traum zunichte. Mexiko spielte gegen zwei Gegner: Brasilien und den Fluch der fünften Partie. Am Ende konnte es keinen von beiden besiegen.”

El Sol de Mexico: “Mexiko verliert gegen Brasilien und die Mariachis verstummen auf dem Zocalo-Platz. Wieder einmal, wie alle vier Jahre, endet der Traum im Achtelfinale. Die fünfte WM-Partie bleibt eine Mission Impossible.”

El Universal: “Das siebte Aus in Serie. Seit der WM 1994 ist immer nach der vierten Partie Schluss. Die Hoffnungen, die der Sieg gegen Deutschland geweckt hatte, wichen mit jedem weiteren Spiel.”

Milenio: “Mexiko stellte einen WM-Rekord auf: als erstes Team bei sieben aufeinanderfolgenden Turnieren im Achtelfinale auszuscheiden. Und Brasilien war der neue Henker.”

Record: “Die Generation, die einem ganzen Land, das hungrig nach Siegen ist, die größten Hoffnungen machte, ist auf der Strecke geblieben. Wie seit der WM 1994. Nun bis Russland 2018.”

Spanien

AS: “Brasilien ist eines der wenigen Teams bei dieser WM, das von Spiel zu Spiel besser wird. Mexiko zeigte sich rotzfrech zu Beginn des Spiels, der Elan verschwand dann aber im Laufe der Zeit. Neymar entpuppt sich immer mehr als WM-Star. Willian war der Windhund und Neymar der Star.”

El Mundo Deportivo: “Vorführung von Brasilien mit einem großen Neymar. ‘Rakete’ Willian zündet bei der WM. Mexiko versuchte, von Beginn an die Brasilianer zu verunsichern, doch diese übernahmen nach einer halben Stunde das Kommando.”

Marca: “Ein bisschen Neymar reicht für Brasilien. Es war ein diskretes, aber effektives Spiel von Brasilien, ohne viel Lärm zu veranstalten. Jetzt sind es nur noch drei Spiele zum Titel. Das Theater von Neymar muss nicht sein, das hat er nicht nötig. Er ist ein schlechter Schauspieler.”

Sport: “Neymar brilliert und Brasilien springt ins Viertelfinale. Brasilien macht einem immer mehr Angst. Es war der bisher beste WM-Auftritt Neymars mit einem Tor und einer Vorlage. Brasilien spielt nicht zum Verlieben, aber sie gewinnen die Spiele. Mexiko hätte speziell in der ersten Halbzeit mehr verdient.”

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.