Französischer Rotwein gegen belgisches Bier

Heute Abend steigt wohl das – aus neuraler Sicht – etwas interessantere der beiden WM-Halbfinals, da es das der Mannschaften aus dem schwierigeren Strang ist: So musste Frankreich Argentinien und Uruguay bezwingen, Belgien Japan (okay) und Brasilien. Zum Einlesen für das Spiel kann ich den inFranken.de-Artikel “Was für Frankreich spricht – und was für Belgien” empfehlen, an dessen Ende auch zahlreiche Links zu den beiden Mannschaften zu finden sind. Auch der Spiegel-Artikel “Multikulti mit System” ist lesenswert. Auf französischer Seite ruhen die Hoffnungen auf der stabilen Defensive, personifiziert durch N’Golo Kanté: “Warum N’Golo Kanté für Frankreich unverzichtbar ist“. Und hier noch ein interessanter Bericht über Vorurteile zwischen den beiden Ländern (die ja auch im Blogbeitragstitel Verwendung finden): “WM 2018: Fritten gegen Camemberts“. Das sollte genügen, um die Zeit bis zum Spiel herumzubringen.

Noch ein Hinweis: Die Gewinner des WM-Quizzes stehen fest und sind unter “WM-Quiz” nachzulesen, ebenso wie die Antworten auf die Fagen mit zusätzlichen Erläuterungen. Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern und vielen Dank an alle Teilnehmer!

Und nun viel Spannung beim Spiel heute Abend!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*